Donnerstag, 22. Februar 2018

Fake Fur Kuscheljacke

Da war dieser Rest:
Fake Fur in Persianer-Optik silbergrau/schwarz...

Gefühlte 50 mal bin ich um den Restetisch im Stoffladen geschlichen und habe ihn gestreichelt um ihn dann zu kaufen.

Das Ergebnis ist eine klassische Kuscheljacke geworden.
Den Schnitt habe ich aus einem Mantelschnitt abgewandelt.
Die seitlichen Eingriff-Taschen sind für meinen Geschmack ein wenig zu weit hinten, beim nächsten Mal werde ich Paspeltaschen etwas weiter vorne einarbeiten.
Aber für einen Einkaufszettel reichen sie auch so.
Das Futter ist einfach schwarz, matt und antistatisch.
Geschlossen wir die Jacke mit einem Druckknopf. 
Ursprünglich wollte ich einen Pelzhaken nehmen, hatte aber keinen in meinem Fundus...

Und nun geht es kuschelig zu RUMS....
Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag.

Bis bald!
Eure Sabine

Samstag, 10. Februar 2018

Das "sockt" bei kalten Temperaturen

Anscheinend meldet sich der Winter zurück.
Und passend zum Wetter sind neue Socken fertig geworden.
Die Wolle lag schon eine sehr lange Zeit bei mir herum.
Zweimal hatte ich bereits mit unterschiedlichen Mustern angefangen und jedes Mal wieder aufgeribbelt, weil es mir nicht gefiel.
Letzten Endes habe ich mich für ein Muster mit verkürzten Runden entschieden und nun sind sie tatsächlich fertig und gefallen mir auch noch.
Ich finde ja die Musterentwicklung bei dieser Technik ganz spannend und wenn man einmal wieder angefangen hat, läuft es auch.

Mit warmen Füßen starte ich nun ins Wochenende.
Euch wünsche ich auch gemütliche Tage.

Bis bald!
Eure Sabine

Mittwoch, 31. Januar 2018

Schief gewickelt?

Nö...das soll so.
Ist ja 'ne Wickelbluse.

Schon immer mochte ich Wickeloberteile...und endlich habe ich einen vernünftigen Schnitt für eine Bluse.
Den Schnitt habe ich selber erstellt aus Elementen die mir bei anderen Blusen gut gefallen haben.
Das Vorderteil ist an der Schulternaht leicht eingekräuselt, dafür gibt es keinen Brustabnäher.
Der Ärmel hat oben 3 kleine Abnäher, so passt er sich gut an der Schulter an.
Und...ich habe meine Angst vor Paspelband überwunden, und eben solches als Abschluss für den Ausschnitt genutzt.
Ich mag die Bluse...sie ist bequem und passt zur Hose ebenso wie zum Rock.
Man kann sogar einen Kragen annähen...aber das ist einen andere Geschichte.

Habt einen schönen Tag.
Bis bald!
Eure Sabine

Sonntag, 21. Januar 2018

Tweed-Tussi-Tasche

Mal ehrlich, ist Tweed nicht einfach ein wunderschönes Material?
Klassisch, edel und immer chic...

Aus Tweed ist auch meine neue Tasche, ich kann sie locker über den Arm tragen oder auch einfach nur so an der Hand halten (warum gibt es dazu jetzt eigentlich kein Foto?).
Das Schnittmuster ist die "Julianna Bag" aus dem Buch Boutique Bags von Sue Kim.
Für den Henkel habe ich Gurtband mit Stoff bezogen und zur Zierde zwei alte Knöpfe angenäht.
Die Klappe ist mit einer schmalen Spitze verziert.
Geschlossen wir die Tasche mit einem Magnetverschluss.
Das Futter zeige ich jetzt nur euch, denn das ist eher nicht soooo edel *zwinker*.
Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht, eine Tasche zu nähen...habe ich ja auch noch nicht genug Taschen...

Habt einen schönen Abend.
Bis bald!
Eure Sabine

Mittwoch, 3. Januar 2018

spät entdeckte Lieblinge

Gute 4 Monate lag der Schnitt für die Smooth Sailing Trousers von Wearing History zusammengeklebt und ausgeschnitten bereit.

Ebenso habe ich vor einiger Zeit einen Maßschnitt für eine Schluppen-Bluse mit Raglanärmeln für mich erstellt.

Beides habe ich im Dezember 2017 dann doch endlich mal genäht und damit neue Lieblinge für mich entdeckt.
Der Satinstoff für die Bluse lässt schon mal auf Frühling hoffen, ist aber mit Strickjacke oder Blazer durchaus noch wintertauglich.
Bei der Hose habe ich auf Gürtelschlaufen verzichtet, dafür Zierknöpfe angenäht.
Der Stoff ist ein Wollgabardine mit leichten Stretch Anteil.
Die Weite der Hose ist schon sehr bequem und es lassen sich auch mal Stiefel darunter tragen.
Das war jetzt Kombi Nr.1, passend zum Me Made Mittwoch.
Aber ich sag euch was...es gibt bereits weitere Hosen und Blusen...hüstel...aber ich muss ja mal langsam meine Stoff-Vorräte abbauen...

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.
Bis bald!
Eure Sabine

Sonntag, 31. Dezember 2017

auf ein Neues!

Schon wieder steht ein Jahreswechsel an...ein spannendes Jahr ist vorbei.
An einige Ereignisse erinnere ich mich gerne und nehme diese mit, andere werden jetzt einfach abgehakt.
Ich muss ja zugeben, dass mir Silvester total egal geworden ist.
Diese gezwungene Party-Stimmung mit Feuerwerk und Knallern mag ich überhaupt nicht.
Für mich ist es ein Tag wie jeder andere...

Trotzdem bin ich gespannt was das neue Jahr bringt und wünsche UNS allen viel Glück, Gesundheit, spannende Herausforderungen  und ganz tolle Erlebnisse.

Wir sehen, lesen und hören uns im neuen Jahr.

Guten Rutsch!
Eure Sabine

Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten

Und wieder ist es soweit, wir haben Heiligabend.
Ich wünsche euch und euren Lieben ein paar entspannte Tage und eine gute Zeit.


Bis bald!
Eure Sabine